Rad-Spezifikationen für Audi TT

Wählen Sie das Jahr

Jahr
Region
Motor

Audi TT 2020 45 TFSi

    • Generation: 8S Facelift [2019 .. 2020]
    • Leistung: 241 hp | 180 kw | 245 PS
    • Motor: 45 TFSi

Wheels Sizes


Felgenspezifikationen

Felgengröße

Sie können kundenspezifische Räder für Audi TT mit demselben Durchmesser, Versatz und derselben Felgengröße wie Ihre Werksräder kaufen. Oder Sie können einen Satz Aftermarket-Räder verwenden, die größer, breiter und mit weniger Versatz sind, um einen wirklich individuellen Look zu erzielen. Es ist fast immer möglich, werkseitige [Marken] [Modell] Räder auszutauschen und ohne größere Probleme mit einer größeren Felge zu fahren.

Schraubenmuster

Die erste Zahl ist die Anzahl der Schrauben (oder Muttern), die zweite Zahl ist der Durchmesser in mm, auf dem sie sich befinden, und wird auch als PCD (Pitch Circle Diameter) bezeichnet.

Center Bore

Der Durchmesser der Mittelbohrung, der von der Seite der Befestigungsebene gemessen wird. Dieser Parameter wird als DIA der Festplatte bezeichnet. Der DIA wird in mm gemessen.

Thread-Größe

Größe des Befestigungselements. Die Markierung auf dem Befestigungsbolzen M12x1.5 steht für ein Gewinde mit einem Nenndurchmesser von 12 (mm) und einer Gewindesteigung von 1,5 (mm).

Radbefestigungen: Radschrauben

Sie werden als Radbefestigungen verwendet - Schrauben oder Muttern.

Anzugsdrehmoment

Beim Montieren der Räder an Ihrem Auto gibt es zwei grundlegende Regeln zu beachten: Wenden Sie die erforderliche Kraft auf Ihre Radmuttern an und ziehen Sie sie diagonal fest - dies ermöglicht es Ihnen, die erforderliche Spannung zu erzeugen, und Sie können sicher sein, dass die Räder fest an ihrem Platz sitzen.

Felgenbreite

Die Felgenbreite wird als Abstand vom Vorder- zum Rücksitz gemessen. Breitere Felgen verbessern das Fahrverhalten - das Auto wird in Kurven, auch bei hohen Geschwindigkeiten, weniger rutschen.

Einpresstiefe

Die Einpresstiefe wird in der Regel als positiver, negativer oder nullwertiger Wert dargestellt. Es handelt sich um den Abstand zwischen der Mittellinie der Felge und der Montagefläche, an der das Rad an der Nabe befestigt wird.

Rückstand

Beschreibt den Abstand zwischen dem inneren Rand eines Rades und der Montagefläche, an der das Rad an der Fahrzeugnabe befestigt wird. Die Einpresstiefe ist entscheidend beim Anbringen von Rädern an einem Auto, da sie beeinflusst, wie das Rad in der Radkammer sitzt.

Reifenspezifikationen

Nehmen Sie die Auswahl Ihrer Autoreifen ernst, denn nicht nur Ihr Komfort, sondern auch Ihre Sicherheit hängt davon ab. Neben der Wahl eines bewährten Herstellers müssen Sie die folgenden Faktoren berücksichtigen: Breite und Höhe, damit das Rad fest an seinem Platz bleibt und nicht an Ihren Kotflügeln und Spritzschutzblechen schleift, sowie den Geschwindigkeitsindex und die Tragfähigkeit, abhängig von Ihren Zielen und den Bedingungen, unter denen die Reifen verwendet werden.

Flankenhöhe

Die Reifenseitenwandhöhe wird vom Boden bis zur Felgenkante gemessen. Je höher der Reifen ist, desto größer ist der Bodenabstand des Fahrzeugs, was es einfacher macht, Schlaglöcher und Unebenheiten zu überwinden, ohne sich um eine Beschädigung der Fahrzeugunterseite sorgen zu müssen.

Reifendruck

Der Reifendruck muss den Empfehlungen des Herstellers entsprechen. Zu wenig oder zu viel Luft in Ihren Reifen kann zu schnellem Reifenabrieb und einer schlechten Fahrzeugkontrolle führen, was insbesondere bei hohen Geschwindigkeiten spürbar ist.

Felgendurchmesser

Dieser Parameter ist der Abstand über das Rad, der durch das Zentrum verläuft, von einem Felgenrand zum gegenüberliegenden Rand. Wenn Sie einen Reifen auswählen, sollten Sie ihn an die bereits vorhandene Felgengröße anpassen - schauen Sie sich die Markierungen an der Seitenwand an.

Umfang

Je größer der Durchmesser des Rades, desto größer ist sein Umfang. Wenn Sie übergroße Räder an Ihrem Auto montieren, denken Sie daran, dass sich dies auf den Kraftstoffverbrauch auswirken kann - der Motor benötigt mehr Energie, um diese Räder in Bewegung zu setzen.

Umdrehungen/km

Die Anzahl der Umdrehungen, die ein Rad pro Kilometer Fahrt macht, hängt direkt von seinem Durchmesser ab, und je größer das Rad ist, desto weniger Umdrehungen macht es. Setzen Sie keine gigantischen Räder an Ihr Auto - dies belastet den Motor und das Getriebe stark und führt zu einer fehlerhaften Funktion des Tachometers und des Kilometerzählers.

Rad-zu-Reifen-Verhältnis

Die Höhe des Reifens wird als Prozentsatz seiner Breite definiert. Wenn das Reifenquerschnittsverhältnis mit 60 angegeben ist, beträgt die Reifenhöhe 60% der Breite.